THS

Schnupperer – Team Mensch-Hund e. V.

Turnierhundesport

Eine Meute verrückter Hundesportler ist auf dem Weg zu ihrem persönlichen Wochenhighlight.

 

Doch was machen die denn da? Ein paar Hindernisse in Form einer Tonne, eines Reifen, zwei zu einem „A“ aufgestellte Bretter und vieles mehr stehen am Platz. Für den Unerfahrenen schwer erkennbar, doch für die Kenner sofort zu identifizieren. Hier wird Hundesport betrieben. Um es genau zu sagen: Turnierhundsport!!

Im „THS“(kurz für TurnierHundSport) geht es darum, gemeinsam mit seinem Hund eine Hindernisbahn in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen. Der Hund springt und rennt über die Hindernisse, man selbst versucht neben der Bahn dem Hund so schnell wie möglich hinterherzukommen…denn die Zeit des Langsameren zählt und das ist in den meisten Fällen nicht der sportliche Vierbeiner ;)

 

 

Insgesamt 6 Disziplinen stehen einem zur Verfügung, von denen 3 ohne Begleithundeprüfung gelaufen werden können. Dies ist neben dem Hindernislauf und dem Shorty auch der K.O.-Cup..

 

 

Die anderen 3 Disziplinen sind:

 

- Vierkampf (die "Königsdisziplin", bestehend aus einer Unterordnung, dem Hindersnislauf, Slalom und den Hürden)

- Geländelauf (1000m, 2000m oder 5000m mit dem Hund laufen)

- CSC (3 gleicherzeit aufgestellte Bahnen, bei denen 3 Mensch-Hund-Teams gemeinsam auf Zeit nacheinander die Bahnen ablaufen)

Eure Trainer

Gerd Bschorr

Claudia Bschorr

Sabine Roksandic